Bäder

Beschäftigt man sich lange und intensiv mit dem Baustoff Lehm, stösst man auch auf Bäder gebaut aus diesem Material. Besonders die freien Gestaltungsmöglichkeiten reizten uns, auch unser eigenes Bad mit Lehm zu gestalten.

Die Badewanne und das Waschbecken wurden aus Lehmsteinen gemauert und anschliessend mehrlagig mit Lehm verputzt. Die Badewanne erhielt einen Dichtanstrich und herkömmliche Fliesen. Um dem Lehmputz des Waschbeckens ausreichende Wasserfestigkeit zu geben, wurde dieser innen nur mehrmals geölt. Zum Abschluss erhielt das ganze Bad einen farbigen Lehmputz.

"Nach arbeitsreichen Tagen und Wochen entstand ein sehr individuelles Bad,
dessen grosse Badewanne wir heute nicht mehr missen möchten"

"Nach arbeitsreichen Tagen und Wochen entstand ein sehr individuelles Bad, dessen grosse Badewanne wir heute nicht mehr missen möchten"
"Nach arbeitsreichen Tagen und Wochen entstand ein sehr individuelles Bad, dessen grosse Badewanne wir heute nicht mehr missen möchten"

Die Beschäftigung mit dem Thema freie Gestaltung von Bädern und unser Wunsch nur wenige Flächen zu fliesen, führte uns zwangsläufig zur marokkanischen Tadelakttechnik. Mit dieser Technik lassen sich Bäder wasserfest verputzen, sehr edel, farbig und modern gestalten. Eine Mischung aus Lehmbau- und Tadelakttechniken eröffnet ganz neue Möglichkeiten der Gestaltung von Bädern.


Ökologische Materialien und neueste Heizungs- und Sanitärtechnik sorgen zudem für das Wohlempfinden im Bad. Schwimmbäder oder auch exklusive Flächen in Wohnräumen lassen sich natürlich ebenfalls mit diesen Techniken künstlerisch gestalten.